Wintergarten Verglasung

Sicherheitsglas, Sonnenschutzglas, Schallschutz-Glas & selbstreinigendes Glas

Die Wahl der richtigen

Wintergarten Verglasung.

Ein Wintergarten besteht zum größten Teil aus Glas und wird maßgeblich durch diesen Werkstoff beeinflusst. Die Glasflächen sorgen hierbei nicht nur für einen wunderbaren Ausblick in den Garten, sondern sind auch ein wichtiger Baustein für das Klima und die Raumtemperatur im Inneren eines Wintergartens. Hierbei soll der Innenraum sich selbstständig durch die großzügige Sonneneinstrahlung aufheizen und gleichzeitig die Temperatur, trotz der großen Glasflächen, nicht nach Außen abgeben. In der Regel werden hierfür Wärmeschutz-Gläser verwendet, sodass auch die manuell erzeugte Wärme, in Form eines Ofens oder einer Heizungsanlage, im Inneren des Wintergartens verbleibt.

Neben dem Grad der Isolierung der Wintergarten Scheiben (2-fach und 3-fach Verglasung) spielen noch weitere Ausstattungs-Eigenschaften eine wichtige Rolle bei der Wahl der Verglasung. Weitere Merkmale sind im Folgenden beschrieben:

Wärmeschutzverglasung im Wintergarten

Das Grundprinzip einer Wärmeschutz-Verglasung ist ein Kammersystem, mit z.B. 2 oder 3 Kammern. Diese Kammern werden mit entsprechenden Edelgasen befüllt und zusätzlich mit einer innen liegenden Beschichtung ausgestattet. Hierbei spricht man umgangssprachlich von einer 2-fach oder 3-fach Verglasung. Je mehr Kammern die Glasscheibe beinhaltet, desto besser wirkt sich die Wärmedämmung auf einen Wintergarten aus.

 

Im wesentlichen gibt es zwei bedeutende Arten von Wintergarten Verglasungen. Die Wärmeschutzverglasung als 2-fach Verglasung oder als 3-fach Verglasung. Diese unterscheiden sich in ihren Ug Werten wie folgt voneinander:

2-fach Verglasung Ug 1.0 - 1.1 W/m2 K

Die Zweifachverglasung hat sich über viele Jahre als Standard beim Wintergartenbau als auch beim allgemeinen Hausbau etabliert. Durch diese Art der Verglasung ist es möglich, den Wintergarten zu jeder Jahreszeit, als vollständigen Wohnraum, nutzen zu können. Darüber hinaus sind die Energiegewinneffekte bei der 2-fach Verglasung im Winter besonders hoch. Im Gegensatz zu den Anfangszeiten der Wintergärten ist die Zweifachverglasung heutzutage erheblich weiterentwickelt worden und zählt damit zu den meist genutzten Gläsern im Bereich der Wintergärten.

2-Fach Verglasung einem Wintergarten - Detailansicht | Ratgeber SchulzeBraak
2-fach Verglasung bei einem Wintergarten

3-fach Verglasung Ug 0.7 - 0.6 W/m2 K

Im Gegensatz zur Zweifachverglasung bietet die Dreifachverglasung eine weitere Scheibe bzw. Kammer und ein zusätzliche Beschichtung in der Glasscheibe. Dementsprechend verbessert sich der Wärmedämmwert auf 0.7 – 0.6 W/m2 K. Der Energie- und Wärmeverlust verringert sich im Winter nochmals deutlich im Vergleich zu einer 2-fach Verglasung. Im Sommer dringt weniger Wärme von Außen in den Wintergarten ein. Nachteil ist hierbei das deutlich höhere Gewicht der Glasscheiben. Die Montage wird dadurch je nach Ausgangslage zu einer Herausforderung.

 

Unabhängig von einer 2-fach oder ein 3-fach Verglasung können weitere entsprechende Zusatzfunktionen integriert werden.

3-Fach Verglasung in einem Wintergarten - Detailansicht | Ratgeber SchulzeBraak
3-fach Verglasung bei einem Wintergarten

Sicherheitsglas im Wintergarten

Sicherheitsglas hat im Wintergarten je nach Einsatzort (im Dachbereich oder im Senkrechtbereich) unterschiedliche Funktionen:

 

Beim Glasdach eines Wintergartens werden ausschließlich Sicherheitsgläser verwendet. Da es sich hier um eine sog. Überkopf-Verglasung handelt, muss gewährleistet sein, dass eine Person unterhalb des Glasdaches, bei Glasbruch, nicht verletzt werden könnte. Sollte eine Scheibe im Dach des Wintergartens kaputt gehen oder durch äußere Einflüsse Schaden erleiden, bewirkt das Sicherheitsglas, dass die Scheibe nicht in scharfkantige Scherben zerbricht und Personen im Wintergarten verletzt.

 

Im Fensterbereich des Wintergartens ist die Verletzungsgefahr bei Glasbruch geringer. Hierbei steht der Einbruchsschutz ganz klar im Vordergrund. Je nach Art des Glasaufbaus können unterschiedliche Kriterien hinsichtlich des Einbruchschutzes berücksichtigt werden. Angefangen von einer sog. Durchwurfhemmung bis hin zu schussfestem Glas (Panzerglas).

Verglasung eines Wintergartens durch Sicherheitsglas | Ratgeber SchulzeBraak
Sicherheitsglas bewirkt, dass die Scheibe nicht in scharfkantige Scherben zerbricht

Sonnenschutzglas & E-Control Glas

Je nach Aufbau und Art sind Wintergärten teilweise schwierig zu Beschatten. Des Weiteren ist eine Beschattung teilweise nicht erwünscht oder wird als störend empfunden. Spezielle Sonnenschutzgläser haben einen deutlich niedrigeren g-Wert. Was beschreibt der g-Wert? Je höher der g-Wert ausfällt, desto mehr Sonneneinstrahlung wird über die Glasflächen als Wärme nach innen abgegeben. Ein niedriger g-Wert bedeutet eine geringere Aufheizung des Innenraums.

 

Das von außen auftretende Sonnenlicht wird durch entsprechendes Sonnenschutz Glas reflektiert und bewirkt eine geringere Wärmeentwicklung. Gleichzeitig sind moderne Sonnenschutzgläser dennoch nicht so dunkel bzw. getönt wie man im ersten Momente annehmen mag. Eine hochwertige Sonnenschutzverglasung für den Wintergarten hat eine hohe Lichttransmission, wodurch die Eigenschaft als Sonnenschutz-Glas kaum auffällt.

 

E-Control Glas ist eine spezielle, hochentwickelte intelligente Verglasung, die durch Elektrizität stufenlos dimmbar ist. Dadurch können die Glasscheiben ja nach gewünschtem Sonnenschutz / Sichtschutz eingefärbt werden. Die Einfärbung der Glasflächen ist bläulich und variiert in der Intensität – wird dunkler -, je stärker gedimmt wird.

Verglasung eines Wintergartens mit Sonnenschutzglas | Ratgeber SchulzeBraak
Ein Sonnenschutzglas reflektiert die Sonneneinstrahlung und bewirkt eine geringere Wärmeentwicklung

Schallschutz-Glas

Auch in einem Wintergarten möchte man nicht von störenden Lärm von außen gestört werden. Um sich somit in seinem Wintergarten vor Lärm zu schützen gibt es die Möglichkeit unterschiedliche Gläser mit Schallschutz zu wählen. Dabei ist es egal, ob eine 2-fach Verglasung oder 3-fach Verglasung favorisiert wird. Beide Verglasungs-Arten lassen sich mit Schalldämmenden Eigenschaften ausstatten. Hierbei kommen unterschiedlich dicke Gläser zum Einsatz, die mit Lärmschutzfolie zu einem Verbundsicherheitsglas verarbeitet werden. Durch die Kombination dieser Materilien lassen sich Schalldämmwerte von vis zu 54 dB (Rw) erreichen (dies bedeutet vereinfacht gesagt, dass eine Schallquelle von außen um diesen Wert verringert wird). Jedoch ist beim Schallschutz im Wintergarten nicht nur die Glasscheibe selbst entscheiden, sondern auch die restlichen Bauteile des Wintergartens.

Schallschutzglas in einem Wintergarten | Ratgeber SchulzeBraak
Gläser mit Schallschutz schützen vor Lärm von außen

Selbstreinigendes Glas

Wintergärten mit selbstreinigenden Glas haben den Vorteil, dass Sie die Reinigung der Glasscheiben unterstützen und erleichtern. Dies ist besonders an schwer erreichbaren Stellen sehr empfehlenswert, da die Reinigung hier wesentlich vereinfach wird. Die Effektivität des sogenannten selbstreinigen Glases ist abhängig von Sonne und Regen und funktioniert vorrangig bei organischem Schmutz. 

 

Hierbei gibt es aber zwei Arten von selbstreinigendem Glas. Bei der einen Variante wird dieser Effekt bereits in der Herstellung der Verglasung integriert. Bei der anderen Variante erhält das bereits produzierte Glas eine nachträgliche Beschichtung. Wird das Glas nachträglich bearbeitet ist die Haltbarkeit des selbstreinigenden Effektes aber deutlich geringen, als bei bereits werkseitig eingearbeiteten Partikeln.

Verglasung eines Wintergartens mit selbstreinigendem Glas | Ratgeber SchulzeBraak
Selbstreinigendes Glas unterstützt und erleichtert die Reinigung der Glasscheiben