Sommergarten Verglasung

unisolierte & isolierte Verglasung

Die richtige Verglasung für einen

Sommergarten oder ein Glashaus

Die Verglasung eines Sommergartens ist generell mit der von einem Terrassendach identisch. Teilweise ist eine Terrassenüberdachung von Schulze-Braak auch die Grundlage für einen Sommergarten. Diese Gleichsetzung bietet den Vorteil, dass eine normale Terrassenbedachung später zu einem Sommergarten bzw. Kaltwintergarten ausgebaut werden kann. Bauteile von dem Terrassendach müssen hierfür nicht getauscht werden.

 

Wärmeschutzverglasung für einen Sommergarten

In manchen Fällen soll ein Sommergarten mit einer Wärmeschutzverglasung ausgestattet werden. Diese Erweiterung ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Kaltwintergarten leicht beheizt werden soll. Durch die Isolierverglasung kann die erzeugte Wärme länger im Raum gehalten werden. Dies ist vor allem bei schattigem Wetter äußerst nützlich.

 

Eine entsprechende Beheizung kann unter anderem durch einen Kaminofen erfolgen. Des Weiteren kann auch eine sog. Frostwächterheizung installiert werden, um einen Raum für die Überwinterung von Pflanzen zu schaffen. Auch vollwertige Heizkörper sind denkbar, jedoch sollte man hierbei beachten, dass ein Sommergarten trotz der oben genannten Maßnahmen kein vollwertiger Wintergarten ist. In der Regel kann ein Sommergarten auch nicht nachträglich zu einem Wintergarten umgebaut werden. In so einem Fall wären grundlegende Änderungen erforderlich. Diese würden beispielsweise das Fundament, sowie den Anschluss am Haus betreffen.

Einscheinsicherheitsglas (ESG) für einen Sommergarten

Einscheibensicherheitsglas (ESG) für eine optimale Sommergarten Verglasung | Ratgeber SchulzeBraak
Einscheinsicherheitsglas (ESG) für einen Sommergarten

Übersicht mit unisolierten/isolierten Glaseindeckungen

In der Übersicht sind die gängigsten unisolierten Glaseindeckungen für einen Sommergarten sowie eine wärmegedämmte Variante enthalten. Beide Glasvarianten basieren immer auf einem Verbundsicherheitsglas (VSG) in unterschiedlichen Stärken.

Glasstärke Basismaterial Dicke der Sicherheitsfolie Weitere Optionen
8mm Floatglas 0,38mm oder 0,76mm Mattierung, Sonnenschutz, Reinigungseffekt, Kantenschutz
10mm Floatglas oder ESG 0,38mm oder 0,76mm Mattierung, Sonnenschutz, Reinigungseffekt, Kantenschutz
12mm Floatglas oder ESG 0,76mm Mattierung, Sonnenschutz, Reinigungseffekt, Kantenschutz
14mm Floatglas oder ESG 0,76mm Mattierung, Sonnenschutz, Reinigungseffekt, Kantenschutz
16mm Floatglas oder ESG 0,76mm Mattierung, Sonnenschutz, Reinigungseffekt, Kantenschutz
Wärmegedämmt:
10mm + 6mm mit Zwischenraum Floatglas oder ESG 0,76mm Mattierung, Sonnenschutz, Reinigungseffekt