Terrassendach Beleuchtung

Halogenspots, LED-Spots und LED-Lichtleisten

Ambiente mit der passenden

Terrassendach Beleuchtung

Mit einer Terrassenüberdachung verlängert sich automatisch die Wohlfühlzeit, die Sie auf Ihrer Terrasse verbringen möchten. Das Glasdach bietet Schutz und hält bei Dämmerung die einsetzende Kälte fern. Dadurch bleibt es unterhalb des Terrassendachs länger warm und Sie können Ihren Außenbereich ausgiebiger nutzen. Für den Fall, dass eine Außenterrasse mit Glasdach häufig in den Abendstunden genutzt wird, bieten sich verschiedene Beleuchtungskonzepte für Terrassendächer an. In der Regel sind Terrassendächer filigrane Konstruktionen, wodurch es nicht immer einfach ist eine Beleuchtung zu integrieren. Bedenken Sie, dass der Großteil der Dachfläche aus Glas besteht und die Dachsparren möglichst schmal konstruiert sind, um eine gewisse Leichtigkeit auszustrahlen.

Hierbei haben Terrassendächer aus Holz einen wesentlichen Vorteil, da eine nachträgliche Montage der Beleuchtung, innerhalb der Bauteile aus Holz, durchaus möglich ist. Bei Terrassenüberdachungen aus Aluminium wird es etwas komplizierter. Bei den Ausführungen aus Alu, muss im Vorwege exakt abgeklärt werden, welche Aluminiumteile für eine Beleuchtung genutzt werden können und welche nicht. Um diese Probleme zu umgehen, gibt es die Möglichkeit eine integrierte Beleuchtung bereits in der Planung einer Terrassenbedachung mit einzubeziehen. Eine Auswahl von verschiedenen Beleuchtungs-Konzepten für Terrassenüberdachungen möchten wir nachfolgend näher bringen:

Terrassendach Beleuchtung mit Halogenspots (Sternenhimmel)

Als klassischer Sternenhimmel wird eine Terrassendach Beleuchtung bezeichnet, welche mit einzelnen punktuellen Leuchten bzw. Lichtpunkten in den Dachsparren ausgestattet ist. Dieses Beleuchtungskonzept bietet, neben einem sehr ansprechenden Ambiente das durch die Anordnung der Leuchten entsteht, noch weitere Vorteile. Bei einem klassischen Sternenhimmel für Terrassendächer werden traditionell Glühbirnen genutzt. Diese haben nicht nur einen besonders warmen Farbton, sondern bieten zusätzlich eine weiche Dimmbarkeit der Lichtpunkte. Diese Eigenschaften sorgen für besonders viel Gemütlichkeit unter Ihrem Terrassendach.

 

Die einzelnen Lichtspots sind leicht austauschbar und günstig nachzukaufen. Darüber hinaus sind die Fassungen der Leuchten sehr schmal und können dadurch auch in besonders schlanke Dachsparren integriert werden. Insbesondere bei gesteckten Leuchtmitteln ist die Wärmeabstrahlung nach Außen vorteilhaft für die Materialien der Terrassendachkonstruktion. Nachteilig bei einem Terrassendach mit einem klassischen Sternenhimmeln ist der erhöhte Energieverbrauch im Gegensatz zu LED-Leuchtmitteln.

Terrassendach Beleuchtung mit LED-Spots

Als Alternative zu klassischen Halogenspots kann der Sternenhimmel auch mit LED Leuchten ausgestattet werden. Diese moderne Variante des Sternenhimmels für Terrassendächer überzeugt durch flach eingelassene LED Spots und kann sowohl in Terrassendächer aus Holz als auch aus Aluminium montiert werden.

 

Moderne LED Leuchten haben eine ebenso angenehme warm weiße Lichtfarbe wobei der Energieverbrauch weitaus geringer ist als bei klassischen Halogenleuchtmitteln. Hierbei sollte allerdings beachtet werden, dass nicht alle Arten von LED-Spots ohne weiteres ausgetauscht werden können. Dafür haben diese Leuchten eine deutlich höhere Lebensdauer als vergleichbare Halogenleuchten. Wenn die Austauschbarkeit ein wichtiges Kriterium beim Terrassendach-Sternenhimmel ist, sollte auf die richtige Wahl der LED-Spots geachtet werden. Ihr Terrassendach-Fachberater wird Ihnen hierzu nähere Informationen vermitteln.

Terrassendach Beleuchtung mit LED-Lichtleisten

Eine weitere integrierte Beleuchtungsvariante für Terrassendächer sind eingelassen LED Lichtleisten. Diese Lichtleisten werden flach in die Dachsparren der Terrassenüberdachung eingefräst und überzeugen sogar im ausgeschalteten Zustand als ein modernes und elegantes Beleuchtungssystem. Werden die Lichtleisten eingeschaltet erzeugen die LED Lichter einen warm weißen Farbton, sowie eine weiche Dimmkurve und können daher für ein stilvolles Ambiente sorgen. Durch die linienförmige Anordnung dieser Beleuchtung kann sogar die Möglichkeit geschaffen werden eine besonders hohe Leuchtkraft zu erzielen. Hierbei wird genügend Helligkeit zum Lesen oder für andere lichtintensive Tätigkeiten abgestrahlt.

 

Einen zusätzlichen Vorteil bieten auch hier die LED-Spots, bei denen eine weitaus energiesparendere Technik verwendet wird, als bei herkömmlichen Halogenspots. Auch bei dieser Beleuchtungsvariante für ein Terrassendach sind die LED Leuchtmittel austauschbar. Voraussetzung ist jedoch ein minimales technisches Grundverständnis.

 

Eine LED Beleuchtung mit Lichtleisten kann aber noch weitere Möglichkeiten bieten. Durch die Verwendung von RGBW LEDs kann das Terrassendach in unterschiedlichen Lichtfarben beleuchtet werden, um eine für jeden Anlass passende Stimmungen zu erzielen. Eine weitere Option sind LED Lauflicht-Streifen, mit denen verschiedene Beleuchtungsvarianten simuliert werden können: Von einzelnen LED Punkten bis hin zu vollflächigen Streifen kann hier gewählt werden. Daher bieten LED Lauflicht Streifen als Terrassendach Beleuchtung am meisten Flexibilität und Variabilität.

Terrassendach Beleuchtung in Unterglas-Markisen

Einige Unterglas Markisen für Terrassendächer bieten ebenfalls eine integrierte Beleuchtung an. Diese wird hierbei entweder in der Tuchkassette der Markise oder in den seitlichen Führungsschienen, teilweise sogar in dem Ausfallprofil der Markise geplant. Diese Kombination von Unterglasmarkise und Beleuchtung ist sehr vorteilhaft bei einer Terrassenüberdachung, denn der Markisenmotor muss ohnehin mit Strom versorgt werden, sodass hier eine generelle Stromversorgung für die Beleuchtung zur Verfügung steht. Zusätzlich lässt sich das System einwandfrei über eine gemeinsame Fernbedienung ansteuern, was die Benutzung der Terrassendach Beleuchtung sehr einfach gestaltet.

 

Sollte die Beleuchtung in das Ausfallprofil der Markise integriert worden sein, ist sogar die Position der Beleuchtung variabel. Je nach Stand der Markise kann dadurch die Beschattung des Terrassendachs sowie die Beleuchtung kontrolliert und positioniert werden.

Hier finden Sie weitere Infos

Terrassendach Ratgeber