Terrassendach Reinigen – Ein Glasdach richtig sauber machen

Hendrik Schulze bei SchulzeBraak Wintergärten und Terrassendächer

Das schöne an einem Terrassendach mit Glas – Dachscheiben ist ohne Frage der freie Blick in den Himmel. Doch, von Zeit zu Zeit kann dieser Eindruck wahrlich getrübt werden: Das Glasdach wird langsam schmutzig. Umwelteinflüsse, Pollenflug, Vogelshiet, Baumgrün usw. – alles was der freien Natur ausgesetzt wird, bekommt etwas von ihr ab. Aber halb so schlimm: Glas ist grundsätzlich ein Werkstoff der sich sehr gut reinigen lässt. Auch die Rahmen lassen sich gut reinigen, insbesondere Aluminium Rahmen, welche Holzrahmen dagegen gut zu reinigen sind erzähle ich euch im weiteren Verlauf des Artikels. Grundsätzlich kann man überlegen ob man die Reinigung einem Profi überlässt und einen Fensterreiniger kommen lässt. Aber auch ein Terrassendach selber reinigen ist möglich: Wir zeigen in dieser Anleitung wie es geht und worauf ihr achten müsst.

Von wo aus reinige ich das Dach

Eine Frage die sich viele stellen: Von wo reinige ich denn nun mein Terrassendach? Hier gibt es im wesentlichen 3 Möglichkeiten, wobei jeweils ein paar Dinge zu beachten sind. Ich erkläre euch hier die Unterschiede.
Terrassendach von der Leiter aus reinigen:
Hierfür stellst du eine stabile Leiter an das Terrassendach vorne an. Wichtig ist dass ich ein Stück Stoff oder Gummi zwischen der Leiter und den beschichteten / lackierten Terrassendach Bauteilen lege, damit du keine Kratzer oder sonstigen Beschädigungen am Terrassendach verursachst. Ebenfalls sollte auf einen sicheren Stand der Leiter auf dem Fußboden geachtet werden. Falls du eine A-Leiter bevorzugst sollte auch hier auf einen sicheren Stand geachtet werden, da man sich zum Reinigen schon recht viel bewegen muss.
Was das Werkzeug angeht geht hier nun in der Regel nichts ohne Stabverlängerungen für die Reinigungsgeräte. Empfehlenswert sind hierfür 2 Dinge:
1. Eine Reinigungsbürste mit Wasserschlauch – Anschluss. Diese bestellst du entweder in passender Länge wie dein Terrassendach tief ist, oder du nutzt eine ausziehbare Variante. Es empfiehlt sich relativ weiche Borsten zu verwenden, damit das Glasdach keine Kratzer abbekommt.
2. Eine Stabverlängerung für die anderen Utensilien wie z.B. Abzieher oder Glasschaber.
Mit diesen Werkzeugen bist du gut vorbereitet für die Reinigung von der Leiter aus. Wenn du eine Außenbeschattung und ein entsprechendes Tuchstützrohr hast, welches mittig quer über dein Terrassendach läuft, dann bietet es sich noch an einen kleinen Mikrofaserlappen zu verwenden, den du direkt um die Stabverlängerung rumwickeln kannst: Damit kommst du leichter unter das Rohr.

Terrassendach vom Balkon / Hausdach aus reinigen:
Dies ist natürlich nur möglich wenn dein Terrassendach entweder an einem Flachdach – Haus ansetzt oder du über dem Geschoss deines Terrassendaches noch eine Dachterrasse / Balkon o.ä. hast. Dann kannst du mit den gleichen Hilfsmitteln wie zuvor für die Reinigung von der Leiter aus Deine Terrassendach Reinigung starten.

Das Terrassendach für die Reinigung begehen:
Am besten gelingt sicherlich die Reinigung wenn man auf das Glasdach geht. WICHTIG: Dies ist jedoch offiziell nicht erlaubt, da Terrassendächer generell nicht begehbar sind. Sie sind von der Verglasung her nicht darauf ausgelegt, dass jemand darauf herumläuft und sich normal bewegt. Dies ist im übrigen unabhängig vom Hersteller des Terrassendaches: Wirklich kein Anbieter verbaut beispielsweise ein begehbares 3-fach VSG Glas mit 35mm Stärke und ca. 250kg Gewicht in ein Dachfeld deiner Übredachung – dies wäre nur mit extremen statischen Maßnahmen und entsprechend hohen Kosten möglich.
Deshalb solltest du dir im klaren sein, dass das Begehen auf eigene Gefahr erfolgt. Auch bei der üblichen Glaseindeckung gibt es Unterschiede: Die Anbieter von Terrassendächern bauen Gläser in 8mm, 10mm, 12mm und 14mm Stärke ein. Je dicker das VSG Glas ist, umso weniger Risiko besteht bei dem Begehen des Glases. An dieser Stelle macht sich dann Qualität bemerkbar. Auch an der Schneelast für die Dein Terrassendach ausgelegt ist, kannst du ableiten wie Tragfähig es ist: Schneelasten ab 150kg / m² zeugen von höherer Stabilität und Materialstärken.
Wenn du dich auf eigene Gefahr auf dein Terrassendach begibst, dann solltest du darauf achten möglichst auf den Dachträgern oder neben den Dachträgern zu stehen, und nicht auf den Querstößen / Kanten des Terrassendaches zu stehen (wie z.B. ganz vorne wo das Glas in die Regenrinne ragt). Sandige Schuhe sollten wegen Kratzern vermieden werden und sobald das Glas nass oder gar eingeschäumt ist, ist dieses sehr rutschig weshalb man immer auf einen sicheren Stand achten sollte.

Überlegungen vor dem Start

Bevor man mit der Reinigung loslegt, und auch bevor man sich die entsprechenden Hilfsmittel besorgt sollte man zunächst ein paar Überlegungen und Vorbereitungen anstellen. Hast du eine Beschattung mit Automatik-Funktion auf dem Dach oder unter dem Dach? Dann sollte die Automatik selbiger unbedingt deaktiviert werden, da der automatische Betrieb dich sonst beim Reinigen stören könnte. Die Dachrinne sollte ebenfalls überprüft werden: Hat sich hier Laub angesammelt und das Wasser kann nicht gut abfließen? Dann sollte das Laub vor der Reinigung noch entfernt werden.

Abspülen und Einwässern des Daches

Das Abspülen bzw. Einwässern des Daches gehört zu den allerersten Tätigkeiten. Es ist jedoch eine optionale Tätigkeit, denn wenn das Glasdach häufig gereinigt wird und kein Sand auf dem Glasdach ist, kann man auch direkt mit Punkt 2 – Einschäumen der Terrassenüberdachung beginnen.
Generell empfiehlt es sich jedoch immer, das Einwässern zuerst zu machen. Es geht hierbei darum dass der vorhandene Schmutz zunächst eingeweicht wird, und erste Schmutzpartikel, sowie Laub, Sand und andere Dinge abgespült werden. Ich empfehle dir hier mit einem ganz normalem Gartenschlauch zu arbeiten, und ggf. noch einen Aufsatz dazu nehmen, mit dem Du die Wassermenge dosieren bzw. etwas besser lenken kannst. Ein Hochdruckreiniger oder andere Geräte die das Wasser mit sehr starkem Druck heraussprühen empfehle ich explizit nicht zu verwenden, da unter Umständen hier Schmutz unter die Gummidichtungen mit gespült werden kann, wodurch ggf. eine Undichtigkeit entstehen kann.

Mit dem Gartenschlauch kannst du das ganze Dach bedenkenlos wässern. Auch der Beschattungskasten und dessen Schienen können mit Wasser abgespült werden und man darf gerne in jede Ecke ordentlich wässern. Wenn das getan ist kann es mit dem nächsten Schritt weitergehen.

Terrassendach wird eingewässert

Rahmenreinigung

Direkt nach dem Vorwässern bietet es sich an eine Rahmenreinigung zu machen. Die Rahmenreinigung sorgt dafür, hartnäcken Schmutz an schwer zugänglichen Stellen zu entfernen. Benötigte Arbeitsmittel:
– Wassereimer mit klarem kaltem oder leicht warmen Wasser und gewöhnlichem Haushalts-Spüli

– Mikrofaser – Lappen

Nun werden schwer erreichbare Stellen von Hand gereinigt. Hinweis: Dies geht an den Stellen insbesondere Mittig im Terrassendach natürlich nur mit Betreten des Terrassendaches. Bitte lies hierfür unsere Hinweise unter Punk 7.
Wenn das Dach und die Rahmen gut eingewässert und eingeweicht wurden, sollte die Rahmenreingung gut von der Hand gehen. Wichtige Stellen sind beispielsweise folgende: Wenn eine Außenbeschattung vorhanden ist, dann sammelt sich besonders viel Schmutz unter dem Tuchstützrohr sowie unter dem Beschattungskasten. Ggf. vertragen auch die seitlichen Führungsschienen eine Reinigung. Hier ist drauf zu achten dass kein zu grober Schmutz in der Schiene selbst verbleibt, da dies die Führung der Beschattung einschränken kann. Tipp: Wer seiner Beschattung etwas gutes tun möchte kann die Führungsschiene mit z.B. Silikon-Spray leicht einsprühen, dies verbessert die Gleitfähigkeit der Beschattung ungemein.
Außerdem ist meistens in den Ecken der Profile etwas mehr Schmutz, sowie im vorderen Bereich der Gläser beim Übergang zur Dachrinne. ACHTUNG: Wenn die Gläser keine geschliffenen Kanten haben oder kein Abdeckprofil, dann sollte hier sehr vorsichtig vorgegangen werden, damit man sich nicht an der Glaskante verletzt.

Im Anschluss nach der Rahmenreinigung macht es Sinn, noch einmal mit klarem Wasser aus dem Gartenschlauch nachzuspülen, damit der gelöste Schmutz abfließen kann.

Einschäumen & Abziehen

Nun kann mit dem Einschäumen der Glasfläche begonnen werden. Dies ist die wirksamste Methode um das Glas richtig sauber zu bekommen. Folgendes wird hierfür benötigt:
– Wassereimer mit klarem Wasser
– Haushalts-Spüli
– Einwascher
– Ggf. Teleskop-Stange beim Arbeiten von der Leiter / Balkon aus

Der Einwascher sollte zunächst gut in klarem Wasser nass gemacht werden. Im Anschluss von Hand etwas Spüli drauf geben und dann kann mit dem Einwaschen begonnen werden. Wichtig, falls du vom Dach aus arbeitest: Da jetzt Spülmittel ins Spiel kommt und das Glas dadurch sehr rutschig wird, sollte man niemals auf dem Glas stehen wo bereits Wasser + Spüli drauf ist. Besser auf dem benachbartem Dachfeld überwiegend auf den Dachsparren stehen oder alternativ von der Leiter aus arbeiten.
Nun kann jedes Glasfeld von oben nach unten mit dem Einwascher eingeschäumt werden. Bei Bedarf kann der Einwascher im klaren Wasser ausgewaschen werden und mit neuem Spüli versorgt werden.
Direkt nach dem Einschäumen eines kompletten Glasfeldes folgt das Abziehen der Scheiben: Auch hier wird von oben nach unten gearbeitet und mit dem Abzieher Schaum und Wasser mitgenommen.

Profi Tipp: Glasschaber

Sollte es Stellen geben die sich mit dem Einwascher und Abzieher nicht reinigen lassen, so gibt es die Möglichkeit diese mit einem sogenannten Glasschaber oder auch “Klinge” genannt, zu bearbeiten. Dies ist ein Kunststoffschaber oder alternativ auch ein Metallschaber der extra für Glasflächen geeignet ist. Mit diesem lassen sich auch hartnäckige Verschmutzungen sehr gut lösen. Wichtig: Die Scheibe sollte dabei nass und eingeschäumt sein, sowie vorher von Sand befreit worden sein, damit das Risiko für Kratzer minimiert wird.

Glasschaber für Glasdach Reinigung
Mit dem Glasschaber lassen sich hartnäckigere Verschmutzungen lösen

Terrassendach von innen reinigen

Eine Terrassenüberdachung wird auch von innen schmutzig. Dies dauert zwar meistens länger als von außen, jedoch können auch hier durch Insekten, die normale Umgebungs-Luftfeuchtigkeit und Staub Verschmutzungen entstehen. Auch fühlen sich manchmal Spinnen in den Ecken und Kanten einer Terrassenüberdachung wohl – man kann es ihnen nicht verübeln. Insbesondere wegen letzterem bietet es sich als zunächst einmal an Spinnenweben und gröbsten Schmutz zu entfernen. Hier kann man ebenfalls auf Profi Equipment zurückgreifen, ein normaler Handfeger tut es jedoch sicherlich auch.
Im Innenbereich will man meistens nicht so viel Wasser verwenden, um nicht die ganze Terrasse nass zu machen. Dies hängt natürlich sehr vom Bodenbelag ab und ob du das Einwässern auch von unten machen möchtest. Bei einer regelmäßigen Reinigung ist das nicht nötig und es kann direkt mit dem Einwascher begonnen werden. Was brauchen wir also für die Innenreinigung:
– Handfeger oder Spinnenbiene um Spinnenweben und Grobschmutz zu entfernen
– Bei Bedarf: Gartenschlauch mit Sprühaufsatz, sollte das Dach auch von innen gespült werden
– Wassereimer mit klarem Wasser
– Spüli
– Einwascher und Abzieher
Nun werden noch einmal die gleichen Arbeitsschritte durchgegangen wie beim Reinigen von oben. Wer mit Wasser vorsichtig sein möchte, der sollte den Einwascher diesmal etwas stärker auswringen, damit es nicht so viel tropft. Nach dem Einschäumen eines Glasfeldes kann dies direkt abgezogen werden. Die Rahmenreinigung von Innen kann ebenfalls mit einem feuchtem Lappen und ggf. etwas Spüli erfolgen.

Spinnenweben im Terrassendach

Terrassendach Reinigung - Schritt für Schritt Video Doku

Mit Profi Fensterreiniger Tino Meister aus Hamburg

Hendrik Schulze bei SchulzeBraak Wintergärten und Terrassendächer

Bist du bereit für die Reinigung?

Zusammenfassend kann man sagen: Egal ob Profi oder selber reinigen: Eine Terrassendach Reinigung ist etwas besonderes und mit einigen Tücken verbunden. Ich hoffe dir mit dieser Anleitung ein paar wertvolle Tipps gegeben zu haben. Falls du dir das ganze nochmal als Video anschauen möchtest, dann schau dich mal auf unserem Youtube - Kanal vorbei, hier haben wir ein passendes Video zum Thema Terrassendach Reinigung.

Hendrik Schulze

Diese Seite verwendet Cookies von Drittanbietern, wie Google und Facebook, um Ihnen ein großartiges Nutzererlebnis zu bieten, Besucher zu erfassen und Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller Cookies. Sie können der Verwendung optionaler Cookies bei Bedarf widersprechen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Essenziell

Essenzielle Cookies – Diese Website benutzt Cookies, die für den grundlegenden technischen Betrieb der Website erforderlich sind um einwandfreie Funktion, für Komfort und Benutzung sicherzustellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Marketing

Wir nutzen Cookies von Drittanbieter wie Google und Facebook. Diese erfassen das Nutzerverhalten, um Ihnen personalisierte Angebote zu bieten und ein optimales Nutzererlebnis zu garantieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Das Marketing-Tracking wurde deaktiviert.   Das Marketing-Tracking wurde aktiviert. Vielen Dank!
Facebook